Höga Kusten Nationalpark
Wandern & Kultur
Höga Kusten Nationalpark © Friluftsbyn Höga Kusten/imagebank.sweden.se
Preis: ab 1.875,- € pro Person
Gruppengröße: min. 8, max. 15
wanderprofil
Wanderprofil: 1

nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität
Wanderreise Schweden


Highlights:
Stockholm mit Altstadt und Königspalast, Fährfahrt und Wanderung auf der Schäreninsel Grinda, Höga Kusten Nationalpark, Insel Norrbyskär, Kulturhauptstadt Umeå, Schwedisch-Lappland



Schweden - Sehnsuchtsland und Traum aller Naturliebhaber. Bei dieser Kulturwanderreise lernen wir die schöne und kosmopolitische Hauptstadt Stockholm sowie eine faszinierende Schärenlandschaft und unberührte Natur kennen. Wir können uns auf ausgedehnte Wanderungen in Hälsingland und an der Hochküste im ausgezeichneten Höga Kusten Nationalpark freuen. Über die Kulturhauptstadt Umeå erreichen wir unser Ziel in Schwedisch-Lappland, wo Stille und unendliche Wälder auf uns warten.


Wir wohnen
in landestypischen 3- oder 4-Sterne-Hotels, die sich bis auf das Cityhotel in Stockholm in ruhiger Umgebung auf dem Lande befinden. Von den meisten Hotels können Sie die schöne Natur Schwedens direkt von der Haustür aus genießen.





Detaillierter Reiseverlauf
mit Fotos

- bitte hier klicken -



1. Tag


Individuelle Anreise mit dem Arlanda Express oder Flughafenbus in die Innenstadt von Stockholm. Um 19:00 Uhr empfängt uns unsere Reiseleitung im zentral gelegenen Hotel. Vor und nach dem Abendessen besteht die Möglichkeit, erste Eindrücke von Stockholm zu sammeln. (A)


2. Tag


Nach dem Frühstück brechen wir auf, um Stockholm zu erkunden. Auf einem Stadtrundgang erfahren wir Wissenswertes über diese geschichtsträchtige Metropole. Wir besuchen die Altstadt Gamla Stan mit dem Königspalast und ihren verwinkelten Gassen und genießen die Aussicht vom Stadshuset, dem Wahrzeichen der Stadt. Oben angelangt bietet sich ein hervorragender Blick über Stockholm. Ein weiteres Highlight ist das Vasa-Museum, das wir mit Hilfe der Djurgårdenfähre erreichen. Im Anschluss bietet sich ein weiterer Spaziergang entlang des Hafens auf der Museumsinsel oder durch die Altstadt an. (F)
(6 km, GZ 4 Std.)


3. Tag


Mit der Fähre geht es hinaus in den Schärengarten nach Grinda. Die Insel – geprägt von Birken, Tannen, roten Klippen und kleinen Buchten – inspirierte den ersten Direktor der Nobelstiftung, Henrik Santesson, sich dort seine Sommerresidenz bauen zu lassen. Wir wandern entlang des Grinda Stigen, genießen weite Ausblicke auf die Küstenformationen der Ostsee und wem das nicht reicht, der kann an einem der Strände kurz ins kühle Nass springen. (F, A)
(8 km, +- 80 m, GZ 3 Std.)


4. Tag


Am Vormittag bietet sich Gelegenheit individuell einen Ausflug mit dem Dampfschiff nach Drottningholm oder eine Radtour durch die Stadt zu unternehmen. Am Nachmittag fahren wir zum Hotel Orbaden, das im Herzen von Hälsingland und direkt an einem See mit Sandstrand liegt. Es ist bekannt für seine gute Küche und den grandiosen Spa-Bereich (inklusive). (F, A)


5. Tag


Die heutige Wanderung führt uns entlang des Hälsingleden durch dicht bewachsene Wälder mit zahlreichen Lichtungen. Gegen Mittag erreichen wir eine Schutzhütte, die zum Verweilen und Ausspannen einlädt, bevor es über schmale Pfade und zwischen Baumreihen zurück zum Hotel geht. (F, A)
(16 km, +-200 m, GZ 5 Std.)


6. Tag


Tag zur freien Verfügung. Entspannen am hotelnahen Strand, baden oder einfach nur in der Sonne liegen. Wer es lieber aktiv mag, kann die umliegenden Wälder, Berge und Seen per pedes oder fakultativ mit dem Rad oder Kanu erkunden. Wer lieber Schwedens Fauna in einem naturbelassenen Park beobachten möchte, dem sei der nahe gelegene Järvzoo zu empfehlen. Hier sind alle großen schwedischen Landtiere wie Wolf, Bär und Elch vorzufinden. Oder wie wäre es mit einer kleinen Wanderung (9 km +-500 m, GZ 3 Std.) zu einem ca. 4 km entfernten Aussichtsturm, von welchem man einen einzigartigen Blick auf die einmalige Seen- und Berglandschaft der Region genießen kann. (F, A)


7. Tag


Am Vormittag geht es mit dem Bus auf die Halbinsel Hornslandet bei Hudiksvall. Entlang der Küste mit ihren großartigen Ausblicken entdecken wir vorgeschichtliche Stätten aus der Bronze- und Eisenzeit, bevor wir auf kleinen Pfaden durch unberührte Nadelwälder bis zu einem höher gelegenen Aussichtspunkt streifen werden. Am Abend empfängt uns das charmante und bunte Mannaminne, eine Künstlergemeinde eingebettet in die Berge und Seen der Hochküste. (F, A)
(9 km, +- 80 m, GZ 3 Std.)


8. Tag


Der heutige Tag führt uns weiter in den Nationalpark Höga Kusten in der schwedischen Provinz Västernorrland. Am Morgen besuchen wir das Naturzentrum der Hochküste und lernen bei einer Videovorführung, wie sich die Landschaft durch Landhebung verändert hat. Der Park wurde im Jahr 2000 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt und beeindruckt durch seine überwältigenden Landschaftsformationen und eine außergewöhnliche Vielfältigkeit. Der Nationalpark zeigt sich uns von seiner schönsten Seite. Wir erleben wie Eiszeit, Landerhebung und Erosion die Landschaft geformt haben und werden –nachdem wir Schluchten, Wälder und Anhöhen passiert haben –an den Ufern der Ostsee unsere Mittagspause einlegen, bevor es wieder zurück zu unserem Hotel geht. (F, A)
(15 km, +-300 m, GZ 5 Std.)


9. Tag


Wir besuchen das Kleinod Norrbyskär, eine kleine vorgelagerte Insel. Spätestens jetzt fühlt man sich ganz in Schweden angekommen. Anschließend geht es weiter nach Umeå. Nachdem die Stadt 1888 fast vollständig zerstört war, wurden vielerorts in der Stadt Birken gepflanzt, was Umeå den Beinamen „Stadt der Birken“ einbrachte. Wir besuchen das Västerbotten Museum mit seinem Freilichtmuseum, bevor wir am Nachmittag der Ruf der Wildnis lockt und wir im Eco Hotel in Granö einchecken. Der eine oder andere freut sich vielleicht auch schon über seine extra gebuchte Nacht im Baumhaus. (F, A)


10. Tag


Nach einem Tag in der Stadt wartet nun die Weite Schwedisch-Lapplands auf uns. Wir erwandern das Land der Samen, der Ureinwohner Lapplands. Unsere Wanderung führt uns durch das Hinterland mit beeindruckender Vegetation und artenreichen Wäldern. Hier oben im Norden können wir uns von Europas letzter Wildnis überzeugen, die mit ihrer unberührten Erde darauf wartet von uns entdeckt zu werden. (F, A)
(12 km, +-80 m, GZ 4 Std.)


11. Tag


Nach dem Frühstück bereiten wir uns auf unsere individuelle Heimreise bzw. unser Anschlussprogramm vor. (F)


 


Tipps für eigene Entdeckungen


  • Museumsinsel Stockholm
  • Dampfschifffahrt nach Drottingholm
  • Järvzoo



Leistungen


  • 10 Übernachtungen in Mittelklassehotels (3-4 Sterne)
  • Verpflegung lt. Programm - 10x Frühstück (F), 9 x Abendessen (A)
  • geführte Wanderungen und Ausflüge lt. Programm
  • Eintrittsgelder Vasa-Museum, Rathausturm, Djurgårdenfähre, Fährfahrt nach Norrbyskär sowie Grinda
  • alle Transfers an Tagen mit festem Programm (inkl. Fährfahrten)
  • ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung
  • Tag zur freien Verfügung - Tipps und Organisationshilfe durch die Reiseleitung
  • halbe Doppelzimmer buchbar, bleibt es bei Einzelbelegung Nachberechnung des Einzelzimmerzuschlags
  • Dreibettzimmer buchbar auf Anfrage
  • kleine Gruppengröße - maximal 15 Teilnehmer, Durchführung bereits ab 8

    Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse bleiben dem Reiseleiter vorbehalten.
 

Termine & Preise


Code

Zeitraum

Preis

HSSU1

06.07. - 16.07.2019

1.875,- €*

HSSU2

20.07. - 30.07.2019

1.875,- €*

HSSU3

03.08. - 13.08.2019

1.875,- €*

HSSU4

17.08. - 27.08.2019

1.875,- €


*garantierte Termine

alle Preise pro Person im Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag 455,- €

In Zusammenarbeit mit Kooperationspartner

Buchung

Sie können diese Reise über unser Buchungsformular buchen.

 

Wenn Sie Fragen zu dieser Reise haben, dann kontaktieren Sie uns bitte über unser Anfrageformular.

Visa- und Einreisebestimmungen




Weitere Zusatzleistungen


Übernachtung im Baumhaus in Granö (Tag 9-11): DZ pro Person: 110 €, EZ pro Person: 170 €

Weitere Aktivitäten in Granö:

- Elchsafari: ca. 90,- € p.P.
- Huskywalk: ca. 60,- € p.P.
- Kanutour: ca. 25,- € p.P.
- Floßfahrt: ca. 100,- € p.P.




An- & Abreise


Flüge nach Stockholm-Arlanda, ab Stockholm-Arlanda oder ab Umeå

Direktflüge nach/ ab Stockholm ab Frankfurt, Berlin, Düsseldorf, Köln, Hamburg oder München möglich, Rückflug ab Umea mit Umstieg möglich

Wir beraten Sie gerne über mögliche Flugstrecken und deren Preise.

CO2-Kompensation: https://www.atmosfair.de/de/kompensieren/flug


Bahnanreise zum Flughafen - RIT

Bis 350 km: 75,- € hin & zurück / 37,- € einfach (2.Kl.). ,
ab 351 km: 115,- € hin & zurück / 57,50 € einfach (2. Kl.)

Transfers am An- und Abreisetag

Transfer zur ersten Unterkunft der Reise:

- lokaler Chauffeur-Taxi-Dienst ab Stockholm Arlanda: 80 € pro Taxi (1 – 4 Personen)

- Alternativ mit dem Zug oder Bus in Eigenregie, siehe: www.arlandaexpress.com oder www.flygbussarna.se/de

Transfer ab der letzten Unterkunft der Reise:

- an Umeå Airport: 08:30 Uhr (40,- €)
- an Stockholm-Arlanda Airport per Nachtzug: 06:00 Uhr (ab 140,- € im 3-Bett-Schlafabteil, Privatabteil ab 160,- €)





Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.     Ok